Volle Hotels durch Oldtimer-Motoren

IHK-Bilanz Positive Imagewirkung für Stadt und Region

volle-hotels-durch-oldtimer-motoren
Das IFA-Treffen in Werdau war mit 16 000 Teilnehmern ein voller Erfolg. Foto: TMP

Werdau. Das IFA-Oldtimertreffen in Werdau ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Durch die Veranstaltung, die am Wochenende ihre 20. Auflage erlebte, gibt es mindestens 500 Übernachtungen in Hotels und Pensionen der Region. Die Zahl teilt die Industrie- und Handelskammer (IHK) auf BLICK-Anfrage mit.

Besucher und Teilnehmer reisen zum Teil aus dem gesamten Bundesgebiet an. "Es gibt im Verhältnis zu anderen Veranstaltungen mehr Gäste, die von weiter her kommen", sagt Kathrin Stiller, Referatsleiterin für Handel und Dienstleistungen in der Regionalkammer in Zwickau, mit Blick auf das Interesse an der traditionsreichen Veranstaltung in der Stadt an der Pleiße. Viele Herbergsbetriebe waren am letzten April-Wochenende ausgebucht.

Die IHK macht sich Sorgen um das Fortbestehen

Die IHK macht deutlich: Das Engagement für den Tourismus, Feste und Veranstaltungen wie das Oldtimertreffen hat neben den ökonomischen Effekten auch eine positive Imagewirkung für die gastgebende Stadt beziehungsweise die gesamte Region. "Zudem steigt der Bekanntheitsgrad, weil die Gäste ihre Erlebnisse weitererzählen. Außerdem gibt es Ausstrahlungseffekte für den Wohnstandort und die gesamte Wirtschaft des Ortes. Denn auch für viele Unternehmer ist eine hohe Freizeitattraktivität ein wichtiger Standortfaktor", sagt Kathrin Stiller.

Allerdings kennen auch die IHK-Verantwortlichen die Sorgen um die Zukunft des IFA-Oldtimertreffens, zu dem diesmal rund 16.000 Besucher begrüßt werden konnten. Unter anderem befinden sich die Organisatoren auf der Suche nach freiwilligen Helfern für Vorbereitung und Durchführung. "Ohne dieses Engagement lässt sich eine Veranstaltung wie das IFA-Oldtimertreffen auf Dauer nicht stemmen", weiß Kathrin Stiller. Zudem darf die Westtrasse, auf welcher die Oldtimer diesmal zu sehen waren, ab dem nächsten Jahr nicht mehr als Veranstaltungsareal genutzt werden.