Vom Webalu bis zur Mitteltrasse: Wer überzeugt die Wählerschaft?

Wahl Zwei Anwärter kämpfen um den Chefposten im Rathaus

Werdau. 

Werdau. Die Werdauer stimmen bei den Wahlen am 26. Mai unter anderem auch über ein neues Stadtoberhaupt ab. Mittwochabend stellten sich Amtsinhaber Stefan Czarnecki von der CDU und sein Herausforderer Sören Kristensen (Unabhängige Liste) in einem öffentlichen Forum den Fragen der Wähler. Rund 350 Einwohner folgten der Einladung des Gewerbeverbundes Werdau zu diesem "Schlagabtausch" in die Stadthalle.

Wer überzeugte mit seinen Argumenten und Visionen?

Im Verlaufe des Rededuells wurde nicht nur Fragen beantwortet, die Leser der "Freien Presse" im Vorfeld gestellt hatten, auch die Zuhörer im großen Saal konnten sich mit ihren Anliegen an die beiden Kontrahenten wenden. Dabei kamen eine ganze Reihe unterschiedlicher Themenkomplexe auf den Tisch. Die Palette reichte von der Zukunft des Freizeitbades "Webalu", über Ordnung und Sauberkeit in der Stadt bis hin zur Problematik der Weiterführung der bislang am Kreisverkehr endenden Mitteltrasse und der Belebung der Innenstadt. In wenigen Tagen wird sich zeigen, welcher der beiden Anwärter auf den Posten des Werdauer Oberbürgermeisters die Wähler mit seinen Argumenten, aber auch Visionen, überzeugen konnte.