• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Von Eislaufen bis Eisstockschießen

Freizeit Eisbahn am Standort Erlenbad bis März geöffnet

Zwickau. 

Zwickau. Die Schumannstadt ihre Eisbahn zurück und diese den ersten Ansturm hinter sich. Nach einem Jahr Pause eröffnete die Anlage am Feiertag am traditionellen Standort Erlenbad. Die ersten 500 Gäste nutzten gleich am Eröffnungstag das wintersportliche Angebot. Das beheizte Hüttenzelt lädt zu den Öffnungszeiten der Bahn mit gastronomischen Angeboten zum Verweilen ein. Nicht-Schlittschuhfahrer und Gäste haben immer freien Eintritt!

Außer Montag hat die Eisbahn Zwickau täglich geöffnet, auch an Feiertagen. Am 8. Juni 1956 wurde einst das Zwickauer Eisstadion eröffnet. Danach erfuhr es ein bewegtes "Leben". Am 21. November 2018 - 62 Jahre später - kehrt das Zwickauer Eisvergnügen an den "alten" Standort, dem ehemaligen Erlenbad, zurück.

800 Quadratmeter Eisspaß

Die Besucher erwartet eine 800 Quadratmeter große Eisfläche, zwei Eisstockbahnen, beheizte Umkleideräume und WCs sowie ein großes Festzelt mit rustikalen Sitzmöbeln. Jörg Hempel von Krauß Event weist darauf hin, dass diese gerne für individuelle Firmen- oder Vereinsfeiern, Kindergeburtstage oder einen Abend mit Freunden auf der Eisstockbahn gebucht werden können. Wer keine Schlittschuhe hat, kann sich vor Ort welche ausleihen.

Die Eisbahn wurde von der Stadt mit fast einer Million Euro inklusive Fördermittel erschlossen. Bürgermeisterin Kathrin Köhler informierte: "Wir haben Wege neu angelegt und das Gelände beleuchtet". Sie stellte klar: "Das Areal ist und bleibt in den Händen der Stadt und kann von allen Zwickauern genutzt werden. Die Saison geht bis 3. März 2019.