window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Von Wiener Walzer bis Quickstepp

Event Landesmeisterschaft in den Standardtänzen kann stattfinden

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Nach langer Ungewissheit darf mit der Zulassung von regionalen Amateursportveranstaltungen auch der Tanzsport seine Turniersaison starten beziehungsweise fortsetzen. Als Auftaktveranstaltung wird die Landesmeisterschaft in den Standardtänzen in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna am 5. und 6. September durchgeführt. Der Chemnitzer Tanzklub Orchidee hatte sich bereits vor der Coronakrise für die Veranstaltung der Landesmeisterschaft beworben und den Zuschlag erhalten.

"Turnierpaare aus Sachsen und Sachsen-Anhalt können nach langer Pause nun wieder auftreten, das Gelernte zeigen, sich dem Vergleich im tanz-sportlichen Wettkampf stellen und um den Landesmeistertitel tanzen. Die Tänzer und Tänzerinnen freuen sich nach langer Pause die Landesmeisterschaft tanzen zu können und sind hochmotiviert, dem Publikum ihre Leistungen zu präsentieren", kündigt der Tanzklub Orchidee an. Die Zuschauer bekommen am nächsten Wochenende den Langsamen Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstepp zu sehen. Am Samstag gehen von 9 bis 21 Uhr die Altersklassen ab 18 Jahre an den Start, am Sonntag von 9 bis 18 Uhr die Altersklassen bis 18 Jahre.