Vorfreude auf "Herbstjazz"

Interview mit Veranstaltungsmanager Thilo Ferstl

Das Theater organisiert bereits zum 24. Mal die Kunst- und Kulturwochen. Sie werden am Sonntag eröffnet. BLICK-Reporter Holger Frenzel sprach mit Theater-Veranstaltungsmanager Thilo Ferstl über die Kunst- und Kulturwochen.

Welches Ziel verfolgen Sie mit dieser Veranstaltungsreihe?

Die Kunst- und Kulturwochen finden fast zum Beginn der neuen Theater-Saison statt. Dadurch können wir auf die vielfältigen Angebote, die es in unserem Haus gibt, aufmerksam machen. Von Klassik über Jazz bis hin zu einer Lesung und der Veranstaltungsreihe Live an der Theaterbar halten wir wieder viele Höhepunkte parat. Zudem gibt es am 13. Oktober zum Tag der offenen Tür die Möglichkeit zum Blick hinter die Kulissen.

Auf welchen Programmpunkt freuen Sie sich persönlich ganz besonders?

Auf den "Herbstjazz 2015", der am 17. Oktober stattfindet. Dazu erwarten wir international renommierte Gäste wie das Wolfgang Schmid Trio und Pascal von Wroblewsky. Wir sind bereits gespannt, wie das Publikum den "Herbstjazz 2015" annimmt.

Was wird zum Start der Kunst- und Kulturwochen geboten?

Am Sonntag wird um 17 Uhr in der Kleinen Galerie eine Ausstellung unter dem Titel "Architektur und Karikatur" mit Werken von Wolfgang List eröffnet. Am Montag findet ab 19 Uhr ein Vortrag zur Theatergeschichte statt. Heinrich Otto wird in Bild und Ton viele interessante Details zum Haus präsentieren. Am 7. Oktober, ab 9.30 Uhr, ist das Pfannkuchen-Theater aus Dresden, zu Gast.