Vorverkauf für nächsten Moto GP gestartet

Moto GP Mehr als 8.000 Tickets wurden schon verkauft

vorverkauf-fuer-naechsten-moto-gp-gestartet
SRM-Mitarbeitern Svenja Pataki mit Rennfans, die extra aus Delitzsch angereist waren und ihre Tickets kauften. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal/Oberlungwitz. Der Kartenvorverkauf für den nächsten Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring, der vom 13. bis 15. Juli 2018 stattfinden soll, läuft. Am Montagmorgen standen hart gesottene Fans seit 5.00 Uhr Schlange, um 8.00 Uhr beim offiziellen Vorverkaufsstart die ersten zu sein und die Tickets für ihre Wunschplätze auf den Tribünen zu ergattern.

Vorverkauf lief gut an

Auch am späten Vormittag standen noch Motorsportenthusiasten Schlange. Insgesamt wurden am Montag schon mehr als 8.000 Tickets verkauft. Die Damen aus dem Ticket-Service der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM) unter einer neuen Telefon-Hotline 03723-4411260 erreichbar.

Zudem hat die SRM neue Geschäftsräume, Am Sachsenring 5a in Oberlungwitz. Den Online-Shop für den Erwerb der Tickets ganz bequem von unterwegs oder zu Hause aus erreicht man wie gewohnt unter: www.srm-sachsenring.de möglich.

Zudem sind Karten bei verschiedenen Vorverkaufsstellen, darunter auch die Shops von "Freie Presse" erhältlich. "2018 wird neben den gewohnten Tickets zu den gewohnten Preisen auch eine neue Ticket-Kategorie angeboten.

Für Kinder gibt es Extra-Tickets

Für Kinder bis einschließlich 11 Jahre kann man Kinder-Tickets zum Vorzugspreis für die Tribünen T1, T2, T7 und T12 kaufen. Im Stehplatz-Bereich haben Kinder bis einschließlich 11 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten weiterhin freien Eintritt", teilte SRM-Sprecherin Judith Pieper-Köhler mit. Bis zum 31. Januar 2018 gelten Frühbuchpreise.

Der Rennfreitag wird zum neuen Familien- und Schnuppertag. Jeder Besucher mit einem Freitagsticket, die es wie alle Tagestickets ab dem 1. Februar 2018 geben wird, kann sich im Veranstaltungsgelände bewegen und auch auf allen Tribünen Platz nehmen.

Karten für den Großparkplatz direkt am Renngelände können ebenfalls wieder reserviert werden, genauso Karten für den Boxengassenzugang und einen Fahrerlagerbesuch am Donnerstag vor den Rennen.

Die Tribüne T9 in der Sachsenkurve ist beim Rennen im Juli 2018 in Regie des Motorradherstellers KTM, der sich auch um den Ticketverkauf kümmert. Informationen gibt es auf der SRM-Homepage.