• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

VW-Werk wird Standort für E-Fahrzeuge

Kongress Zwickau debattiert über regionale Trends

Zwickau. 

Zwickau. Der 22. Internationale Jahreskongress der Automobilindustrie findet am 23. und 24. Oktober in Zwickau statt. Auf dem Programm stehen erneut Zukunftsthemen und ihre Auswirkungen für regionale Zulieferer. Der Kongress mit namhaften Industrie-Vertretern und Branchenkennern aus dem In- und Ausland lässt eine intensive Diskussion erwarten. Ein wichtiges Thema wird dabei der Umbau des Zwickauer VW-Werkes zum Standort für E-Fahrzeuge sein.

Verhandlungen laufen

Die meisten Lieferanten sind bereits mit VW in Verhandlung oder haben diese schon abgeschlossen, informierte Dirk Vogel, Netzwerkmanager des AMZ Sachsen. Der wirtschaftspolitische Dialog mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer soll Gegebenheiten aufzeigen und Unterstützungsbedarf der Industrie signalisieren. Unternehmer möchten wissen, wie die Staatsregierung die Ausbildung sowie aktive Zuwanderung unterstützen und den ländlichen Raum einbeziehen kann.

Auch die Expansion wird ein Thema bilden. Daniel Sonntag, Geschäftsführer der Koki Technik Transmission System Gesellschaft mit 750 Mitarbeitern in Niederwürschnitz, Glauchau und Jahnsdorf, wies darauf hin: "Wir können Automobilhersteller in Wachstumsmärkten wie China und Indien nicht dauerhaft von Deutschland aus beliefern. Unser 2016 im chinesischen Wuhan errichtetes Werk mit 60 Mitarbeitern war ein unabdingbarer Schritt, um den Anforderungen der Kunden und den Zeichen der Zeit Rechnung zu tragen."

Für einen schnellen Einstieg

Eine Einstiegsmöglichkeit in den chinesischen Markt für deutsche Mittelständler bietet die Sino-German Metal Eco City. Der 2012 gestartete deutsch-chinesische Industriepark in Jieyang wird zum Jahreskongress von Lin Wenpei, Geschäftsführerin Zhongde Metal Group, vorgestellt. Das Unternehmen soll zur zentralen Plattform für den chinesischen und deutschen Mittelstand werden.



Prospekte