• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Waldbesucher trotzen dem Wetter beim "Werdauer Waldtag"

Veranstaltung Tradition beim Forstbezirk Plauen

Langenbernsdorf. 

Langenbernsdorf. Das Interesse zu Fragen rund um den Wald ist ungebrochen. Dieses Fazit zog Bernd Hertel vom Forstbezirk Plauen des Staatsbetriebes Sachsenforst am Sonntag zum diesjährigen "Werdauer Waldtag" auf dem Holzplatz in Langenbernsdorf. Wegen des zeitweisen Regens kamen dieses Mal zwar nicht so viele Besucher wie in den letzten Jahren, dennoch zeigten sich die Organisatoren überaus zufrieden.

"Wir haben auch von den eingeladenen Anbietern so gut wie keine Absagen bekommen, sodass wir erneut eine breite Palette anbieten konnten", freute sich Bernd Hertel. Werner Hausmann (links) und Andreas Natusch von einer Plauener Falknerei sorgten mit ihren Präsentationen von Greifvögeln- im Bild ein Sakerfalke und ein Steinadler- für eine Attraktion des bereits traditionellen Waldtages.



Prospekte