Waldenburg: Wie aß man vor 100 Jahren?

führung Kinder entdecken das Schloss

Waldenburg. 

Waldenburg. Die Kinderführung "Leben in einem Schloss" hat sich in den Herbstferien im Schloss in Waldenburg einer großen Beliebtheit erfreut. Die Zwillingsbrüder "Micha & Mischa", die den kleinen Gästen das Schloss zeigten, plauderten unter anderem über den Speiseplan von 1900 und um die Erziehung in den Adelsfamilien. Die Verantwortlichen haben eine interessante und kindgerechte Führung für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren zusammengestellt. Die Leitung übernimmt Gästeführer Michael Hinke. "Die Führungen kamen bei den Kindern sowie Eltern und Großeltern gut an. Maximal dürfen nur 10 Kinder mit Begleitung mitgehen. Deshalb ist eine Anmeldung erwünscht", sagt Mitarbeiterin Anja Straube, die sich um das Marketing im Schloss kümmert. Bei der Führung wird auch auf Knigge- und Benimmregeln eingegangen. Die Unterschiede zwischen dem Leben der Reichen und der Armen im Schloss werden gezeigt. Zudem gibt es Aktivangebote für die Kinder. Dazu gehören das Waschen der Wäsche und das Schnippeln der Bohnen.