War es Brandstiftung?

Feuerwehr Erneuter Brand in Meerane

Foto: Ralph Koehler/propicture

Meerane. In Meerane hat es innerhalb weniger Tage bereits das zweite Mal gebrannt. Wieder traf es ein leerstehendes Gebäude und es war ordentlich Feuer unterm Dach. Kameraden aus Sachsen und Thüringen kämpften gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden mit dem Großbrand in einer Scheune. Die Polizei sperrte die alte B93 Hohe Strasse zwischen Meerane Schwanefeld und dem Kreisverkehr an der Shell Tankstelle für mehrere Stunden komplett.

Da es sich bereits um den zweiten Großbrand handelt, Tage zuvor brannte es in der Gerberstraße, ermitteln Polizei und Kriminalpolizei wegen eventueller Brandstiftung.

Weitere Infos folgen.