Warten auf den Weihnachtsmann

Chor und Kinder Weihnachtsprogramm an beiden Tagen

Zwickau. 

Das ausgesuchte Programm des Oberhohndorfer Weihnachtsmarktes knüpft an das Geschehen in den Vorjahren nahtlos an. Der Markt eröffnet am Samstag 14 Uhr. 15 Uhr unterhält ein Posaunenchor die Besucher. Ab 15.30 Uhr gibt es ein liebevoll einstudiertes Kurzprogramm der Oberhohndorfer Bebelschule. Besonders von den Kindern wird die Ankunft des Weihnachtmannes an beiden Tagen gegen 16 Uhr sehnsüchtig erwartet. Wie gewohnt reist der Alte aus dem Walde mit einem Dumper an. Der erste Tag klingt mit dem Auftritt des Chores der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Oberhohndorf stimmungsvoll aus. Mit dem Chor beginnt auch 14 Uhr der Sonntag. 15 Uhr treten die Vorschulkinder des Oberhohndorfer Kindergartens auf und zeigen, was sie alles so in den vergangenen Tagen einstudiert haben. Der Weihnachtsmann hat einen riesigen Sack im Gepäck und verteilt an beiden Tagen fleißig seine Geschenke an die Kinder. Er freut sich natürlich auch, wenn die Jungen und Mädchen ein Gedicht oder ein Lied vortragen können. An beiden Tagen umrahmt die Twilight Disco mit weihnachtlicher Musik das stimmungsvolle Geschehen.