Was bitte sind Springerle?

Eröffnung Weihnachtsschau im Vogtlandmuseum hat begonnen

Plauen. 

Wissen Sie, liebe Leser, was "Springerle" sind? Gabriele Buchner klärte gestern im Vogtlandmuseum den BLICK-Reporter auf: "In Süddeutschland, Franken und auch in Thüringen gehörten die sogenannten Springerle als ganz beliebtes Gebäck wie selbstverständlich zum Weihnachtsbaumschmuck", streifte die Expertin zur Eröffnung der Weihnachtsausstellung das 19. Jahrhundert. Vier Wochen lang haben die Museumsmitarbeiter die heimeligen Kompositionen in den einzelnen Zimmern zusammengestellt. Im Ergebnis kommen farbenprächtige Kugeln, silberne Zapfen, Figuren und Tiere aus Glas wunderschön zur Geltung. Hier zählt nicht der Schnelldurchlauf, sondern die Liebe zum Detail! "Der kulturgeschichtliche Wandel des Baumschmucks, von der Biedermeierzeit bis in die Gegenwart, hat die vergangenen 150 Jahre geprägt", weiß Gabriele Buchner. Vorschau: Am 12. Dezember beginnt 15 Uhr das Weihnachtskonzert der Plauener Folkloregruppe und am 15. Dezember lockt der historische Weihnachtsmarkt vor den Häusern. Die Ausstellung ist bis 3. Februar außer montags täglich zu bewundern.