• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Was Limbach-Oberfrohna in der zweiten Ferienwoche für Kids parat hat

Tipps Diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung geschaffen

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Für die sächsischen Schüler beginnt die zweite Ferienwoche. In der Großen Kreisstadt hat man weiter viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten: Regulär geöffnet hat die Stadtbibliothek. Unabhängig von den Inzidenzen kann man ohne 3-G-Regel und ohne Kontakterfassung Medien ausleihen. Mittwochs ist geschlossen.

Planung von herbstlichen Projekten

Im Esche-Museum kann man am Mittwoch an einem Grundkurs im Buchbinden teilnehmen. Dabei entstehen persönliche Notizbücher oder kleine Geschenke. Am Tag darauf gibt es einen Grundkurs im Filzen. Geplant sind kleine herbstliche Projekte wie Blätter oder Baumfrüchte. Beide Angebote gehen von 14 bis 16 Uhr und sind ab acht Jahren geeignet. Eine Anmeldung ist unter 03722-93039 oder unter eschemuseum@limbach-oberfrohna.de erforderlich.

Möglichkeit auf zahlreiche Veranstaltungen

An den gleichen Tagen gibt es einen Kreativ-Workshop in der Tierparkschule. Von 9 bis 12 Uhr heißt es dort "Tierzeichenkurs". Die Motive werden in Flamingoland aufgenommen. Hierfür gehen die Anmeldungen über tierparkschule.l-o@gmx.de. Das Jugendhaus hat für den Dienstag eine Ausfahrt nach Frankenberg geplant. Dort geht es in das Erlebnismuseum "ZeitWerkStadt" sowie zu einem Film ins Welttheater. Zwei Tage später wird in der "Area 23" Halloween gefeiert. Von 10 bis 14 Uhr gibt es Discomusik und gruselige Spiele. Im Apollo-Kino kann man sich "Boss Baby - Schluss mit Kindergarten", die "Schule der magischen Tiere" oder auch "Dune" anschauen. Im Filmtheater gilt die 3-G-Regel, Masken müssen bis zum Platz getragen werden.