Weihnachten in dr Hutzenstub

Tradition Erzgebirgsverein Zwickau lädt ein

Zum bereits 25. Mal lädt der Erzgebirgszweigverein Zwickau e.V. dieses Jahr zur traditionellen Weihnachtsfeier in die "Neue Welt" ein. Wie immer zum ersten Adventssonntag, verwandeln die Vereinsmitglieder um den Vorsitzenden Stephan Malzdorf den Saal in "die größte Hutzenstub' Sachsens", in der "Hiesige un ah Uhiesige" - also Heimatfreunde und auch Gäste von auswärts - gern gesehen sind. Unter der Programmleitung von Sprecher Jörg Junghänel sorgt zum Auftakt der Weihnachtszeit eine Reihe von Mitwirkenden für Unterhaltung. Die ersten Gäste wärmt ab 14 Uhr das Akkordeonorchester des Robert-Schumann-Konservatoriums im Foyer mit weihnachtlichen Klängen auf, ehe es ab 15 Uhr dann in die Hutzenstub' geht. Dort sorgen dann im Verlauf des Abends der Männerchor Liederkranz Zwickau 1843 e.V., die Zwickauer Kohlmeisen, De Zwäntzer Maad, das Posaunenquartett "On Brass" sowie das Duo Stephan Malzdorf und Gitta Schneider für Stimmung. Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse erhältlich.