Weihnachtsmann kommt im Löschauto

Auftakt Viel Trubel auf dem Markt

Mit einem ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel ist der Weihnachtsmann am Donnerstagnachmittag zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt eingetroffen: Heinz Hartmann, der seit vielen Jahren in die Rolle des Weihnachtsmannes schlüpft, rollte gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU) auf einer historischen Feuerwehr-Drehleiter auf den Markt. "Im nächsten Jahr kommen wir dann vielleicht mit dem Schneepflug", lachte Stefan Czarnecki mit Blick auf die "weiße Pracht", die momentan in Westsachsen auf sich warten lässt.

Ansonsten hat die Stadtverwaltung - gemeinsam mit vielen Partnern - wieder alles für einen perfekten Weihnachtsmarkt angerichtet. An mehr als 40 Ständen gibt es Leckereien und Weihnachtsgeschenke. Zudem gestalten Mädchen und Jungen aus Kindertagesstätten und Grundschulen das Bühnenprogramm. Dadurch werden viele Eltern, Omas und Opas für den Besuch auf den Weihnachtsmarkt begeistert.

Sie erlebten am Donnerstagnachmittag unter anderem die Auftritte der Kinder aus der Gerhart-Hauptmann-Schule und der "Zwergenstube".

Der Budenzauber öffnet auch am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag jeweils zwischen 10 und 20 Uhr. Zu den Höhepunkten am Samstag gehört die Hüttengaudi am Abend. Am Sonntag wird dann unter anderem zu einer Benefizstollenaktion, die von Bäckereien aus Werdau unterstützt wird, und einer Lichterbogenausstellung eingeladen. Das gesamte Programm gibt es im Internet unter www.werdau.de