Weihnachtsmann schaut vorbei

Am Wochenende Weihnachtsmarkt in Wilkau-Haßlau

Glühwein- und Zimtduft liegen in der Luft. Schon traditionell gibt es den Weihnachtsmarkt in Wilkau-Haßlau am 3. Adventswochenende im Neuen Stadtzentrum der Stadt. Die Besucher können sich auf Glühwein, Feuerzangenbowle, Maronen, Weihnachtsartikel und ein weihnachtliches Rahmenprogramm freuen. Der Markt wird sowohl am 15. Dezember als auch am 16. Dezember um 14 Uhr eröffnet. Anschließend präsentiert DJ Uwe Friebe ein buntes weihnachtliches Programm. Unter anderen sind mit dabei die Posaunenchöre Wilkau am Samstag 17.30 Uhr und Haßlau am Sonntag 15 Uhr. Der Chor der Dittes-Grundschule ist am ersten Tag ab 14.30 Uhr zu hören. Die "Singenden Kleingärtnern" treten am zweiten Tag ab 14.15 Uhr auf. Komplettiert wird das kurzweilige Programm am Sonntag, 16.30 Uhr, durch den Auftritt der Bergkapelle Zwickau. Etwa 30 Händler und Vereine bieten hier weihnachtliche Artikel und Leckereien an. Wer noch keine passenden Geschenke für die Lieben zu Hause unter den Gabentisch hat, wird am kommenden Wochenende auf dem weihnachtlichen Markt in Wilkau-Haßlau fündig. Da die Weihnachtszeit eine ausgesprochene Shoppingzeit ist, laden auch die Geschäfte, wie Buchhandlungen, Schmuckhändler, Spielwarenläden und Modegeschäfte im Umfeld des Weihnachtsmarktes, zu einem Besuch ein. Natürlich gibt es für die Kinder wieder vielfältige Möglichkeiten zum Basteln. Hier kann das individuelle Geschenk für Oma und Opa oder Mama und Papa entstehen. Auch kommt der Weihnachtsmann mit seinen Zwergen vorbei und zwar an beiden Tagen gegen 15.45 Uhr.