Weltgästeführertag: Premierenführung entlang der Mulde

Stadtrundgang Von der Paradiesbrücke bis zum Schlobigpark

Zwickau. 

Zwickau. Für ihren Stadtrundgang anlässlich des Weltgästeführertages hatte sich Stadtführerin Ute Haese am Sonntag eine besondere Route einfallen lassen. Vom Ausgangspunkt an der Paradiesbrücke führte sie ihre Zuhörer bis zum Schlobigpark. "Ich nutzte den Weltgästeführertag, der in Deutschland seit mittlerweile drei Jahrzehnten im Kalender steht, immer für eine Premierentour.

Wie schön und grün Zwickau doch ist

Der Tag steht diesmal unter dem Motto 'Lieblingsorte'. Daher möchte ich den Leuten zeigen, wie schön und grün unser Zwickau eigentlich ist", sagte sie. Zu ihrer Überraschung und Freude machten sich rund 50 Gäste mit ihr gemeinsam auf den Weg entlang der Mulde.

Da sich in den zurückliegenden Jahren im Bereich der Strecke viele Veränderungen ergeben haben, sah die Stadtführerin das Ganze auch als eine willkommene Möglichkeit, fast schon vergessene Dinge wieder in Erinnerung zu rufen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!