Weltreise bei Nacht

Miniwelt Nächsten Samstag werden die Modelle wieder beleuchtet

Bie Nacht werden die Miniwelt-Modelle zu leuchtenden Hinguckern. Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. "Miniwelt bei Nacht" heißt es am Samstag den 12. August. Der Landschaftspark mit über 100 Modellen weltbekannter Bauwerke vor den Toren Lichtensteins hat von 9 bis 24 Uhr geöffnet und wird vor allem in den Abendstunden ein besonderes Flair bieten.

Die Monumente der Miniwelt, darunter das Opernhaus von Sidney, der Eifelturm oder die Moskauer Basiliuskathedrale erstrahlen abends im Lichterschein, werden von Fackeln umrahmt oder leuchten von innen heraus. Außerdem fahren beleuchtete Bahnen über die 600 Meter lange Gleisanlage.

Es wird auch ein Rahmenprogramm geboten

Ab 19 Uhr gibt es Livemusik mit "Traveling Sons", die Swing, Blues, Country und Rock'n'Roll spielen. Bei Einbruch der Dunkelheit findet ein Lampionumzug für die "kleinen" Gäste. Gegen 22 Uhr folgt die Feuershow mit "el fuego" und anschließend erstrahlt traditionell das Schiffsfeuerwerk. Ein Ausflug ins Planetarium ist ebenfalls möglich.

Zur "Miniwelt bei Nacht" werden ab 18 Uhr eine Musikshow und ein Kinderprogramm im Wechsel gezeigt. Wer schon tagsüber in die Miniwelt geht und Eintritt zahlt, bekommt einen Stempel und hat am Abend beim zweiten Besuch freien Eintritt.