Wenig Aufwand, große Wirkung

Effektplatten Frischer Look für die Wohnung

Während der Garten im tiefen Winterschlaf liegt, kann sich der Heimwerker jetzt wieder um die Innenräume kümmern. So schön auch die Wohnungseinrichtung ist, mit der Zeit wünscht man sich einfach etwas Abwechslung. Dabei ist keineswegs sofort eine Komplettmodernisierung notwendig. Bereits mit geringem Zeitaufwand und wenig Geld lassen sich Räume verschönern oder Möbel optisch verändern - bsw. mit Effektplatten, die Schränken, Tischen und Regalen in kurzer Zeit eine komplett neue Wirkung geben. Und selbst der unansehnlich gewordene Fliesenspiegel in der Küche verschwindet hinter den dünnen Platten aus speziellem, selbstklebendem Kunststoff.

Neue Akzente auf der Schranktür oder gleich eine komplett neue Verkleidung für den Tresen in der Küche: Der Heimwerker kann mit den Platten, die in vielen Größen und Ausführungen erhältlich sind, ganz der eigenen Kreativität folgen. Ob ein edler Hochglanz-Look oder sogar täuschend echt nachgeahmtes Leder, die Auswahl an Oberflächen ist groß. Die Effektplatten lassen sich mit einem Teppichmesser einfach zuschneiden und sind dank der selbstklebenden Rückseite schnell fixiert. Einzige Voraussetzung: Der Untergrund sollte vorher gesäubert werden, damit er trocken, schmutz-, fett- und silikonfrei ist. Unter www.gutta.de gibt es weitere Infos und Bezugsquellen in der Nähe.

Mit ihrem geringen Gewicht und ihrer Biegbarkeit passen sich die Materialien auch geschwungenen Formen an. Besonders im Trend liegen aktuell 3D-Effekte, ob mit geprägten "Diamonds" oder farbigen, dreidimensionalen Quadraten. Auf diese Weise kann man Möbeln und Wandbereichen eine metallisch schimmernde Oberfläche verleihen. djd/pt