Wenn Comic-Figuren zum Leben erwachen

Event Fantasy-Treffen im Freizeitzentrum

Mehrere hundert Anhänger der fernöstlicher Zeichentrick- und Fantasykultur aus ganz Deutschland kamen am Wochenende im Freizeitzentrum Marienthal zusammen. Foto: Andreas Wohland

Zwickau. Mehrere hundert Anhänger der fernöstlicher Zeichentrick- und Fantasykultur aus ganz Deutschland kamen am Wochenende im Freizeitzentrum Marienthal zusammen. In Zwickau fand dieses beachtliche Anime- und Cosplaytreffen mittlerweile schon zum vierten Mal statt.

Aufsehern bei den Anwohnern

"In den zurückliegenden Jahren haben wir die Veranstaltung in der Innenstadt organisiert. Jetzt sind wir erstmals in Marienthal zu Gast. Die Rahmenbedingungen hier sind toll. Unter anderem steht uns ein großer Saal mit einer tollen Bühne zur Verfügung, auf dem wir erstmals ein umfassendes Programm bieten können. Außerdem ist der Park rund um das Freizentrum ideal für Fotoaufnahmen oder einfach nur zum Umhergehen, miteinander plauschen und sein Kostüm zu präsentieren", sagte Ken Thormann, Sprecher des ausrichtenden Vereines Zack.

Die Teilnehmer an dem Treffen sorgten in ihren fantasievollen Kostümen, deren Spektrum von schrill bis bieder reichte, für Aufsehen bei den Anwohnern, insbesondere aber für nette und ansprechende Farbtupfer in Alltag des Zwickauer Stadtteiles. Als Vorlagen für die Verkleidungen dienten Figuren aus fernöstlichen Comics, Videospielen oder Filmen.