• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wer hat die schönsten Balkonpflanzen?

Wettbewerb Teilnehmer in Glauchau sollen sich bis Ende Juli melden

Glauchau. 

Glauchau. Nach einer einjährigen Zwangspause gibt es in Glauchau wieder einen Balkonpflanzenwettbewerb. Einwohner mit einem "grünen Daumen" können ihre Anmeldungen bis Ende Juli bei der Westsächsischen Entwicklungs- und Beratungsgesellschaft (kurz: Weberag) im Rathaus abgeben. Die Weberag-Mitarbeiter kümmern sich um die Organisation. Fest steht bereits: Die schönsten Pflanzideen auf dem Balkon, auf der Terrasse und am Fenster sollen belohnt werden.

Mitmachen lohnt sich

In der Vergangenheit beteiligten sich vor allem Einwohner aus den Ortsteilen von Glauchau am Wettbewerb. Dagegen war das Interesse im Stadtzentrum verhalten. Deshalb soll diesmal ein Sonderpreis mit dem Titel "Kreative Innenstadtidee" ausgelobt werden. Bürger, denen auf dem eigenen Grundstück der Platz für Pflanzkübel fehlt, dürfen in diesem Jahr nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung auch öffentliche Flächen vor ihren Häusern nutzen. Die Teilnehmer können Einkaufsgutscheine im Wert zwischen 30 und 100 Euro gewinnen. Sie werden von Gärtnereien und Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt.

Ein Blick in die Historie: In den letzten Jahren war das Interesse am Balkonpflanzenwettbewerb rückläufig: 2016 haben die Mitglieder einer Jury, zu welcher auch Experten aus den Gärtnereien gehören, insgesamt 33 Pflanzideen in Augenschein genommen. 2008 gab es noch 67 Teilnehmer. 2011 machten 51 Frauen und Männer mit. Die Zahlen aus den Vorjahren stammen aus einer Statistik der Stadtverwaltung.



Prospekte