Wer ist der beste Hobbysportler?

Triathlon Im Juni findet wieder der Koberbachtriathlon statt

wer-ist-der-beste-hobbysportler
Und rein ins Wasser: Zum Triathlon muss auch eine Schwimmstrecke zurückgelegt werden. Foto: Frenzel

Koberbachtal. Im Frühjahr geht's für viele Hobbysportler wieder an die frische Luft: Sie bereiten sich auch auf den Koberbachtriathlon vor. Die Veranstaltung organisiert der Kreisverband Zwickauer Land des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) - nun bereits zum achten Mal.

Details zur Veranstaltung

Mittlerweile stehen die Details für das Sport-Event fest: Am 16. und 17. Juni kämpfen kleine und große Sportler rund um die "Kober" um Sekunden. Trotzdem kommt bei den Wettbewerben erfahrungsgemäß auch der Spaß nicht zu kurz. Der 16. Juni ist für den Nachwuchs reserviert. Dann stehen Mini-, Kinder- und Schülertriathlon auf dem Programm.

Um 18 Uhr bestimmt ein Einsteigertriathlon über 400 Meter Schwimmen, 10 Kilometer auf dem Rad und 2,5 Kilometer auf der Laufstrecke. Wer in diesen Tagen ins Training einsteigt, kann die Distanz garantiert schaffen!

Am 17. Juni geht's dann auf längeren Strecken weiter. Dann fällt um 13.30 Uhr der Startschuss für das Meilenschwimmen und den Talsperrenlauf. Der Triathlon über die olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 36 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) beginnt 10 Uhr. Mehr Infos gibt es im Internet: www.koberbachtal-triathlon.de