• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wer ist eine Leseratte?

Stadtbibliothek Beim Quiz müssen acht Fragen beantwortet werden

Kinder und Jugendliche können beim Besuch der Stadtbibliothek in Werdau beweisen, dass auf sie die Bezeichnung "Leseratte" zustimmt. Die Mitarbeiter haben ein Quiz mit acht Fragen zusammengestellt. Es ist vor allem für Leute zwischen 6 und 14 Jahren gedacht. "Bei einigen Fragen müssen die Teilnehmer bestimmt nachschlagen", sagt Stadtbibliothek-Chefin Sabine Petermann. Die Antworten sollen bis zum 25. September abgegeben werden. Für die Gewinner gibt es kleine Buchpreise. Eine Prognose, wie viele Kinder und Jugendliche sich beteiligen, will Sabine Petermann nicht abgeben. Der Grund für das Quiz: Die Stadtbibliothek befindet sich nun seit zehn Jahren am jetzigen Standort im ehemaligen Gesundheitsamt an der Holzstraße. "Wir finden hier optimale Bedingungen vor", sagt Sabine Petermann. Ein weiterer Vorteil sei, dass sich Stadtbibliothek und Museum auf einem Grundstück befinden. Dadurch gibt es einen Hausmeister. "Zudem können wir und das Museum auf weiteres Personal zurückgreifen, wenn einmal angepackt werden muss", informiert die Leiterin der Stadtbibliothek. Die Angebote der Stadtbibliothek nutzen 1076 Leseratten. Darunter befinden sich 103 Jugendliche und 193 Kinder. Sie können aus einem Bestand von 45.000 Medien auswählen. In der Ferien- und Urlaubszeit ist vor allem "leichte Lektüre" gefragt. Zudem wird gern ein Blick in Reiseführer geworfen. "In diesem Jahr kommen die Besucher schubweise. Wir hatten kurz vor den Ferien und in der letzten Juli-Woche einen sehr großen Andrang", stellt Sabine Petermann fest. Kurz vor der Abreise beziehungsweise Abflug decken sich die Werdauer noch einmal mit Lese-Nachschub ein.



Prospekte