Wer wird neuer Trainer für den ETC?

Eishockey Geschäftsführung will sich Zeit lassen

wer-wird-neuer-trainer-fuer-den-etc
John Tripp (links) - hier mit Co-Trainer Ivo Jan - hat einen neuen Job gefunden. Foto: Frenzel

Crimmitschau. Neue Aufgabe für John Tripp: Der Ex-Nationalspieler, der zwischen Dezember und April beim Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau hinter der Bande stand, geht nach Schottland. Der 40-Jährige betreut nun die Mannschaft von Braehead Clan aus Glasgow. Sie startet in der britischen Elite Ice Hockey League (EIHL). Dort erhielt John Tripp nach Clubangaben einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Konnte Talfahrt nicht beenden

In Crimmitschau beendete der Deutsch-Kanadier nach der Saison 2015/16 seine aktive Karriere. Er übernahm - nach der Trennung von Chris Lee - später die Verantwortung hinter der Bande. Tripp konnte die sportliche Talfahrt der verunsicherten Westsachsen aber nicht stoppen. Die Eispiraten schafften erst in der zweiten Play-down-Runde den Klassenerhalt.

Suche läuft - bedächtig

Die Suche nach einem neuen Trainer und Sportdirektor ist in Crimmitschau immer noch nicht von Erfolg gekrönt. Die Eispiraten-Verantwortlichen erhielten an den letzten Tagen etliche Absagen. Trotzdem ist laut Geschäftsführer Jörg Buschmann keine überstürzte Entscheidung zu erwarten. Er sagt: "Wir werden nicht einfach die Stelle besetzen, um die Gemüter zu beruhigen."