Werdau: Unbekannter schießt auf Katze

Polizei Täter nutzte offenbar Luftgewehr

Werdau. 

Werdau. Die Halterin einer Katze entdeckte mit Erschrecken, dass ihre frei laufende Katze offenbar angeschossen wurde. Die Tat soll sich vom 20. März bis 24. März 2019 nahe der Leubnitzer Waldstraße ereignet haben.

 

Bei der tierärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass der unbekannte Täter mit einem Luftgewehr auf die Katze schoss und sie außerdem getreten oder geschlagen hat.

 

Das Polizeirevier Werdau nimmt jeden Hinweis zum Tathergang und zum Tierquäler unter 03761 7020 entgegen.