Werdauer Gymnasium ist bereit für das Winterfest

Bildung Türen öffnen sich am 9. Februar

werdauer-gymnasium-ist-bereit-fuer-das-winterfest
Im Gymnasium findet am 9. Februar ein Winterfest statt. Foto: Holger Frenzel

Werdau. Im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Werdau laufen die Vorbereitungen für das so genannte "Winterfest" auf vollen Touren. Die Veranstaltung findet am 9. Februar statt. Dann ist bei einem Tag der offenen Tür auch ein Blick hinter die Kulissen möglich. Damit sollen vor allem Grundschüler aus den vierten Klassen und deren Eltern angesprochen werden, die sich in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr über den weiteren Bildungsweg am Gymnasium informieren können. Um 9.45 Uhr werden die Eltern in der Aula (Gebäude I) über organisatorische Abläufe informiert. In dieser Zeit werden die Schüler im Schulhaus der fünften und sechsten Klassen (Gebäude II) betreut.

Die Bildungseinrichtung hat für das "Winterfest" ein attraktives Programm vorbereitet. Es gibt Aktionen auf dem gesamten Schulgelände, Schulhof und in der Dreifelder-Sporthalle. Die kleinen und großen Gäste können mit Schülern aus den aktuellen fünften und sechsten Klassen sprechen. Es wird zum gemeinsamen Knobeln eingeladen. Das Gymnasium präsentiert sich mit seinen Unterrichtsfächern und vielen Ganztagsangeboten. Eine Verschnaufpause können die Besucher in einem Kunstcafé einlegen, wo verschiedene Leckereien serviert werden. Auf dem Schulhof gibt es Rostbratwürste.

Die Anmeldung der zukünftigen Fünftklässler ist zwischen dem 18. Februar und dem 8. März möglich, teilt die Stadtverwaltung in Werdau mit. Dann können Eltern am 4. und 6. März auch jeweils zwischen 7 und 18 Uhr vorbeischauen. Weitere Informationen werden auf der Homepage bekanntgegeben.