Werdauer Stadtbus feiert ein Jubiläum

Bilanz Eine Million Fahrgäste seit 1994 befördert

Werdau. 

Werdau. 52.000 Fahrgäste haben im letzten Jahr die Angebote der Stadtbuslinie in Werdau genutzt. Ein moderner und klimatisierter Bus fährt montags bis freitags, jeweils zwischen 8 und 17.30 Uhr, durch die Stadt an der Pleiße. Eine Tour dauert 53 Minuten.

Mehr als eine Million Fahrgäste für diese Linie

Im März 1994 begann der Probebetrieb der Werdauer Stadtbuslinie. Mit einem Neoplan Metroliner, damals als "Bus des Jahres" ausgezeichnet, drehte die Firma Wendler-Reisen aus Leubnitz die ersten Runden durch die Stadt. "Um genau zu sein fuhren wir am Anfang eher einen Zick-Zack-Kurs", erinnert sich der heutige Inhaber und Geschäftsführer Maik Wendler mit einem Schmunzeln an die Anfangsjahre. Bisher nutzten mehr als eine Million Fahrgäste die Stadtbuslinie. Anlässlich des Jubiläums schaute vor wenigen Tagen auch Werdaus Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU) bei Wendler-Reisen vorbei. "Unsere Bürger schätzen das Angebot der Stadtbuslinie. Das ist ein Verdienst von Herrn Wendler und seinen freundlichen Mitarbeitern. Dafür gebührt mein herzlicher Dank verbunden mit dem Wunsch die Linie noch lange mit der hohen Qualität zu bedienen", sagt der Rathauschef. Insgesamt verfügt Wendler-Reisen über vier komfortable Reisebusse, zwei Linien- und zwei Kleinbusse. "Damit können wir das gesamte Repertoire von der Vereins- oder Klassenfahrt bis hin zu durch uns organisierten Ein- und Mehrtagesfahrten anbieten", freut sich Maik Wendler, der das Geschäft vor vier Jahren von seinem Vater Helmut übernommen hat.