• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Westsächsische Hochschule Zwickau: Dank digitaler Lehre zum erfolgreichen Studienabschluss

Corona Trotz Krise hohe Qualität der Lehre sichergestellt

Zwickau. 

Die Westsächsische Hochschule Zwickau ist für die Öffentlichkeit mindestens bis zum 3. Mai geschlossen. Nichtsdestotrotz wird der Hochschulbetrieb seitens der Mitarbeiter durch mobile Arbeitsmöglichkeiten gewährleistet sowie die Lehrangebote an die aktuelle Situation angepasst.

Krisenstab eingerichtet

Des Weiteren wurde ein Krisenstab unter Leitung von Rektor und Kanzler eingerichtet, um auf etwaige Entwicklungen entsprechend reagieren zu können. Darüber hinaus stehen eine stetige Lagebeurteilung sowie die daraus folgenden Schutz-Maßnahmen und der Erhalt der Handlungsfähigkeit seitens der Hochschule im Fokus.

Konsequente Nutzung alternativer Lehrformate

Das Sommersemester der Westsächsischen Hochschule Zwickau beginnt zum 30. März. Durch die konsequente Nutzung digitaler und alternativer Lehrformate soll auch in diesem Semester eine hohe Qualität der Lehre sichergestellt werden. Damit können unsere Studierenden in möglichst optimaler Form das Semester erfolgreich abschließen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!