Westtraßen-Abschnitt mit einiger Verspätung

Straßenbau Freigabe der Ruppertsgrüner Straße erfolgt später

westtrassen-abschnitt-mit-einiger-verspaetung
Foto: querbeet/iStockphoto

Ruppertsgrün. Die Ortsumgehung des Fraureuther Ortsteils Ruppertsgrün im Zuge der Westtrasse wird definitiv nicht wie geplant bis zum Ende des Monats fertig.

Nach einer Mitteilung aus dem Werdauer Rathaus nämlich, wurde jetzt die Sperrung des Abschnittes zwischen den beiden Trassenanschlussstellen Leubnitzer Hauptstraße und Greizer Straße erst einmal um vier Wochen verlängert. "Ursprünglich sollte die Sperrung lediglich bis zum 29. Juni dauern", sagte Rathaus-Sprecher André Kleber.

Bis dahin wollten die Straßenbauer die bisherige Westtrasse an der Greizer Straße mit dem neuen Teilstück zwischen der Lohbachtalbrücke und der Reichenbacher Straße verbinden - einschließlich aller Arbeiten im Bereich der Abfahrt wie die Lichtsignalanlage und deren Steuerungsschleifen. Allerdings hängt das beauftragte Bauunternehmen auch noch am neuen Kreisel im Bereich Reichenbacher Straße/St.-Annen-Straße/Höllenweg dem aufgestellten Zeitplan gehörig hinterher.