WHZ: Rektor Schwister muss gehen

Bildung Hui-fang Chiao übernimmt vorübergehend die Stelle als Rektorin

whz-rektor-schwister-muss-gehen
Professor Karl Schwister. Foto: WHZ

Zwickau. Am heutigen Donnerstag gab die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) die Abwahl ihres Rektors Karl Schwister bekannt. Wie die WHZ am Nachmittag mitteilte, habe der Hochschulrat damit die Entscheidung des erweiterten Senats bestätigt. Dieser plädierte schon Ende November für die Abwahl des Rektors.

Vertrauen konnte nicht wiederhergestellt werden

Der Vorsitzende des Aufsichtsratsgremiums, Dr. Michael Ermrich, sagte zu der Entscheidung: "Der Hochschulrat folgt dem Beschluss des erweiterten Senates. Das Verhältnis zwischen großen Teilen der WHZ und dem Rektor lässt nach unserer Einschätzung eine sachliche Zusammenarbeit zum Wohl der Institution nicht mehr zu." Dennoch dankte er Karl Schwister für die Arbeit während seiner eineinhalbjährigen Amtszeit an der WHZ. Weiter sagte er: "Wir bedauern sehr, dass es zwischen dem Rektor und vielen Hochschulangehörigen in den letzten Monaten einen Vertrauensbruch gab und dieses Vertrauen nicht wieder aufgebaut werden konnte."

Bis auf Weiteres übernimmt die bisherige Stellvertreterin des Rektors, Hui-fang Chiao, die Aufgaben von Herrn Schwister. Die Neuausschreibung des Amtes wird zur Zeit vorbereitet.