Wirtschaftsjunioren haben neue Führung

Wahl Internationale Ausrichtung soll im kommenden Jahr im Fokus stehen

Zwickau. 

Die Wirtschaftsjunioren Sachsen (WJ Sachsen) haben ab 2013 eine neue Führung. In ihrer jährlichen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Landesvorstand gewählt. Darunter ist auch der Zwickauer Carsten Krauß. Er wurde als Vertreter Südwestsachsens für das Ressort Bildung in das Gremium gewählt. Carsten Krauß erklärte nach der Wahl: "Ich freue mich über meine Nominierung und werde meine neue Aufgabe mit genauso viel Engagement angehen wie meine Arbeit im Heimatkreis, bei den Wirtschaftsjunioren Zwickau." Neuer Landesvorsitzender wird im kommenden Jahr der 35-jährige Görlitzer Daniel Breutmann. Gemeinsam mit den weiteren Vorstandsmitgliedern Daniel Senf, Frank Wießner Götz von Waldeyer-Hartz und Lars Müller soll im kommenden Jahr vor allem die internationale Ausrichtung des Landesverbandes im Fokus stehen "Der Erfolg, den Weltkongress der Wirtschaftsjunioren im Jahr 2014 in Leipzig ausrichten zu dürfen, ist eine einmalige Chance für uns, die sächsische junge Wirtschaft in das Rampenlicht zu stellen. Für den Kongress erwarten wir mehr als 5.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt, die hier vor allem Netzwerke knüpfen wollen.", so der neu gewählte Landesvorstand.