Wo steht der nächsten Limbacher Weihnachtsbaum?

Weihnachten Vorbereitungen für Adventszeit laufen an

wo-steht-der-naechsten-limbacher-weihnachtsbaum
Gesucht: Ein Baum für den Weihnachtsmarkt. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. Er ist alljährlich der Hingucker schlechthin in der Adventszeit: Der große geschmückte Baum in der Innenstadt. Auch dieses Jahr sucht der Bauhof der Stadt für den Johannisplatz noch nach einem stattlichen Weihnachtsbaum.

"Dieser sollte zwischen 15 und 20 Meter hoch sein, dabei freistehend und gut für Technik zugänglich sein", informierte Frances Mildner. Laut der Pressesprecherin der Stadt muss der Baum an einer befestigten Straße stehen und es dürfen keine Leitungen im näheren Umfeld sein, die ein Abtragen verhindern.

Durch die Mitarbeiter des Bauhofs beziehungsweise eines durch die Stadt beauftragten Unternehmens wird der Baum voraussichtlich im November gefällt und abtransportiert. Informationen und Angebote kann man an Gabriele Sonntag von der Stadtverwaltung unter Telefon 03722/78222 richten.

Beim alljährlichen Weihnachtsmarkt, der drei Tage lang rund um den zweiten Advent abgehalten wird, soll der Nadelbaum dann in voller Pracht erstrahlen und die Besucher erfreuen.