Wohnhaus in Hohenstein nach Brand unbewohnbar

Einsatz Ursache des Wohnungsbrandes in Hohenstein-Ernstthal muss noch geklärt werden

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr in Hohenstein-Ernstthal gestern Abend kurz vor 19 Uhr ausrücken. Dort brannte es im ersten Stock eines Wohnhauses in der Straße "An der Halde". Die Kameraden aus Hohenstein-Ernstthal, Wüstenbrand und Oberlungwitz konnten die Flammen innerhalb einer halben Stunde unter Kontrolle bringen.

Ein 15-Jähriger wurde infolge des Brandes in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Haus wurde durch das Feuer unbewohnbar. Wie es zu dem Brand kam, ist laut Aussagen der Polizei noch nicht geklärt.