Zauberhafte Weihnachtszeit

Advent Annaberger Weihnachtsmarkt freut sich über viele Besucher

Wenn sich im Advent im Erzgebirge die Pyramiden drehen und überall Tausende von Lichtern leuchten, dann ist sie da: Die Zeit für das Besondere. Unter diesem Slogan lädt der Annaberger Weihnachtsmarkt zum täglichen Bummel ein. Zahlreiche Höhepunkte stehen bis dahin noch auf dem Programm. So dürfen sich vor allem die Kinder auf den Wichteladvent am kommenden Sonntag freuen. Die "Wichtelwelt" mit Wichtelbackstube, Wichtelwerkstatt und Drechselschule sowie 24 Miniatur-Wichtelwerkstätten ist ein Angebot für die ganze Familie. Durchhaltevermögen sollten die Besucher am 20. Dezember mitbringen. Denn dann startet die größte Bergparade der Adventszeit durch Annaberg-Buchholz.

Diesmal gibt es eine Abschlussbergparade der sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine, die es in dieser Dimension in der Adventszeit so noch nicht gab. Von 13.30 bis 15 Uhr präsentieren sich zirka 1.300 Trachtenträger in der Annaberger Altstadt, davon allein 375 Bergmusiker. Den Glanzpunkt bildet das gewaltige Bergkonzert an der St. Annenkirche mit Hunderten von Bergmusikern. Auch der Annaberger Werbering hat sich für die Vorweihnachtszeit etwas Besonderes einfallen lassen. Zur "Adventskalender-Tombola" gibt es Preise im Wert von über 10.000 Euro zu gewinnen. Lose sind in vielen innerstädtischen Geschäften, in der Tourist-Information sowie auf dem Weihnachtsmarkt in der Wichtelwerkstatt erhältlich. Täglich ab 15.50 Uhr werden auf der Weihnachtsmarktbühne die Gewinner gezogen. Die Preise reichen von hochwertigen Küchen- und Haushaltsgeräten über Skier, Präsentkörbe und Gutscheine bis hin zu einer Woche Ostseeurlaub.