• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zeugen gesucht: Brand in Lichtensteiner Waldstück

Feuerwehr Wem sind verdächtige Personen aufgefallen?

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Am Sonntagnachmittag geriet im Lichtensteiner Ortsteil Heinrichsort ein Waldstück in Brand. Passanten, die im Wald in der Nähe des Sportplatzwegs unterwegs waren, fanden in trockenem Geäst eine Brandstelle und alarmierten daraufhin gegen 16.45 Uhr die Feuerwehr. 31 Kameraden der Feuerwehren Lichtenstein, Heinrichsort und Rödlitz waren mit sieben Fahrzeugen vor Ort und konnten eine großflächige Ausbreitung der Flammen vermeiden. Ein Sachschaden entstand nicht. Ob der Brand mutwillig gelegt wurde oder ob eine Fahrlässigkeit vorlag, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. In der Nähe kam es in den vergangenen Monaten mehrfach zu Brandentwicklungen. Dreimal wurden Einsatzkräfte zuvor bereits zur Löschung von Bränden in das Waldstück gerufen.

Beamte bitten um Zeugenhinweise

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: "Sind Ihnen an diesem Nachmittag oder auch in den vergangenen Monaten verdächtige Personen aufgefallen, die sich in dem Waldstück aufhielten und mit den Bränden in Verbindung stehen könnten?" Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen unter der Telefonnummer 03763 640.