• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zeugen gesucht: 15-Jährige Vermisste aus Zwickau in Frankreich aufgefunden

blaulicht Schüler kamen nicht in der Schule an

Zwickau. 

Zwickau. Am Vormittag des 17. September verließen beide 15-Jährige ihre Wohnanschrift und gaben an, sich in die Schule (Humboldtschule Zwickau) zu begeben - dort kamen sie jedoch nicht an und sind seither unbekannten Aufenthaltes. Beide Vermisste sind Freunde, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass sie gemeinsam unterwegs sind. Zu möglichen Aufenthaltsorten ist momentan nichts bekannt. Eine Gefahr für Leib und Leben besteht nach aktuellem Kenntnisstand nicht. Beide Jugendlichen nahmen ihre Ersparnisse mit.

 

Personenbeschreibung:

Hassan G.: ca. 1.60 m, schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Hose, weiße Schuhe, 3 Rucksäcke + 1 Beutel, 1 weißes Fahrrad

Khodoyar A.: ca. 1.66 m, schwarzer Kapuzenpullover, Jeanshose, weiße Schuhe, 1 Rucksack, 1 Zelt, 1 schwarzes Fahrrad

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der beiden Vermissten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

 

Update, 29. September, 10.30 Uhr: Die Polizeidirektion Zwickau teilte am heutigen Mittwochvormittag mit, dass die Suche nach den beiden 15-Jährigen eingestellt wurde. "Sie wurden wohlbehalten in Frankreich aufgegriffen", heißt es von der Polizei.