ZHC-Männer peilen ersten Heimsieg an

Handball Team steht auf vorletztem Platz

Ein Sieg, ein Remis und drei Niederlagen stehen bisher in der Statistik der Oberliga-Männer des Zwickauer HC Grubenlampe.

Die Schützlinge von Trainer Jiri Tancos nehmen mit 3:7 Punkten den vorletzten Platz in der Tabelle ein. Dabei hätten nach dem Saisonstart durchaus schon mehr Zähler auf der Habenseite stehen können - auswärts bei den Spitzenteams in Köthen (24:25-Niederlage) und zulezt beim Tabellenführer in Apolda (28:30) musste sich die ZHC-Sieben jeweils nur knapp geschlagen geben.

Am heutigen Samstag steht nun das dritte Heimspiel der Saison auf dem Programm. Nach der Niederlage gegen Hermsdorf (26:29) und dem Remis gegen Pirna (22:22) soll es im Duell gegen den HC Burgenland endlich mit dem ersten Heimerfolg klappen. Anwurf ist 19.30 Uhr. Die Gäste aus Naumburg, bei denen mit Ines Seidler schon seit vielen Jahren eine Trainerin auf der Bank sitzt, sind mit 4:6 Punkten in die Saison gestartet.

Der zweite Kreisvertreter, die Mannschaft vom HC Glauchau/Meerane ist dagegen am Wochenende nicht im Einsatz. Das geplante Heimspiel gegen den HC Einheit Plauen wurde aufgrund des Herbstlaufes, bei dem sich Start und Ziel in der Sachsenlandhalle befinden, auf den 14. November verlegt. Glauchau/Meerane steht mit 7:3 Punkten auf auf Platz drei.