ZHC-Sieben muss in der Fremde antreten

Handball Auswärtsspiel in Staßfurt

Zwickau . Für den Zwickauer HC Grubenlampe steht am heutigen Samstag das letzte Spiel des Jahres auf dem Programm. Das Team von Spielertrainer Jiri Tancos muss auswärts bei Rot-Weiß Staßfurt antreten. Anwurf ist 18 Uhr. Das ZHC-Team kann nach der positiven Entwicklung in den letzten Wochen auf jeden Fall selbstbewusst an die Aufgabe herangehen. Die Muldestädter waren gegen die HSG Freiberg, beim HC Glauchau/Meerane und zuletzt gegen die TSG Calbe erfolgreich. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt gab es 28:25 (16:12)-Sieg. Dabei präsentierte sich vor allem Lars Lindner treffsicher. Durch die jüngste Siegesserie hat das Team aus Zwickau nun ein ausgeglichenes Punktekonto (11:11) und sich auf den siebenten Platz verbessert. Der nächste Gegner aus Staßfurt nimmt mit 10:12 Punkten den neunten Rang ein. Nach der Partie in Staßfurt wird aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels erst einmal eine Pause eingelegt. Das nächste Punktspiel steht erst in etwas mehr als vier Wochen - am 16. Januar 2016 - gegen Aschersleben auf dem Programm.