Zuckertütentouren und Mitmachtheater besonders beliebt

Freizeit Kulturverein besteht seit zehn Jahren

zuckertuetentouren-und-mitmachtheater-besonders-beliebt
Das Mitmachtheater in der Weihnachtszeit ist sehr beliebt beim kleinen und großen Publikum. Foto: Andrea Funke/Archiv

Wolkenburg. Der Ei guck´e ma! Kultur- und Abenteuerverein feierte vor kurzem sein zehnjähriges Jubiläum. Mit derzeit 19 Mitgliedern im Alter von 14 bis 67 Jahren ist der Verein gut aufgestellt, nimmt aber trotzdem gern neue Mitglieder auf.

In den vergangenen Jahren schenkte der Verein vielen Kindern gemeinsam mit ihren Eltern unvergessliche Erlebnisse. Die Zuckertütentouren für Vorschulkinder und die Abenteuertouren für Schüler der Grundschule oder Fünftklässler weiterführender Schulen sind dabei vordergründig zu benennen.

Zu weiteren Publikumsmagneten haben sich das Familientheater zur Weihnachtszeit und die Gestaltung des Kinderprogramms zum jährlichen Köbefest gemausert. Dabei ist es eine Besonderheit und Markenzeichen des Vereins, dass für jede Tour ein spezielles "Drehbuch" erstellt wird.

Der Verein tritt nicht nur beim Köbefest auf

Die Eltern und Vereinsmitglieder schlüpfen kostümiert je nach Thema in verschiedene Rollen und entführen die Kinder in eine Story. Auch das Theaterstück entstammt der eigenen Feder und wird jedes Jahr mit viel Liebe zum Detail von den Vereinsmitgliedern und Gastdarstellern umgesetzt, sehr zur Freude des Publikums.

Außerdem tritt der Verein bei diversen Veranstaltungen, wie beispielsweise zum Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna, dem Frühlingsfest des Freien Gymnasiums Penig, beim jährlichen Parkseminar im Schloss Wolkenburg und aktuell noch in diesem Jahr beim Peniger Stadt- und Brauereifest in Aktion.