Züchter stellen in Ruppertsgrün aus

Ausstellung Züchter stellen in Ruppertsgrün

Fraureuth. Aufgrund eines Doppel-Jubiläums gestalten die Kleintierzüchter aus der Großgemeinde an diesem Wochenende eine Ausstellung. Langohren und Federtiere können am heutigen Samstag (9 bis 18 Uhr) und am morgigen Sonntag (9 bis 15 Uhr) in der Sporthalle in Ruppertsgrün bestaunt werden. "Die Züchter präsentieren rund 270 Tiere. Dabei handelt es sich um Hühner, Zwerghühner, Tauben und Kaninchen", informiert Gerhard Scheffel, Vorsitzender des gastgebenden Kleintierzüchtervereins S 467 Ruppertsgrün. Das Ziel der Ausstellung: Die Züchter wollen neue Interessenten für das Hobby begeistern und damit eine lange Tradition fortsetzen: Der Kleintierzüchterverein in Ruppertsgrün wurde - vor 100 Jahren - am 9. März 1912 im Gasthof "Goldene Sonne" gegründet. Gegenwärtig gehören 26 Mitglieder, die sich auf die Zucht von zwei Tauben- und 18 Kaninchenrassen konzentrieren, zum Verein. Der Kleintierzüchterverein Beiersdorf wurde - vor 90 Jahren - am 27. Februar 1927 im damaligen Gasthof Kretschmar gegründet. Im Verein aus Beiersdorf arbeiten momentan 21 Mitglieder mit. Die beiden Vereine haben gemeinsam die Organisation und Vorbereitung der Ausstellung in Ruppertsgrün übernommen. Sie bereiteten zudem eine Tombola, bei wertvolle Preise und mehrere Kaninchen verlost werden, vor. hof