Zurück in die Zeit des Biedermeiers

Fest Zwickau feiert die Vergangenheit

zurueck-in-die-zeit-des-biedermeiers
Ein Anblick wie zu Schumanns Zeiten auf dem Zwickauer Domhof. Foto: Reinhard Peter

Zwickau. In der Zwickauer Innenstadt werden sich die Besucher am 9. und 10. September erstaunt die Augen reiben. An beiden Tagen werden sie jeweils von 11 bis 18 beim Historischen Markttreiben "Wie zu Schumanns Zeiten" auf unterhaltsame Weise in die Zeit des Biedermeier entführt.

Ein vielfältiges Programm lässt an beiden Tagen das Geschehen vor mehr einhundert Jahren Revue passieren. Auch das Robert-Schumann-Haus ist mit dabei. So findet am Samstag um 18 Uhr im Großen Saal ein international besetztes Konzert statt.

Zu Gast sind die New Yorker Sopranistin Darynn Zimmer, die Hamburger Schauspielerin Helga von Wangenheim und die litauisch-amerikanische Pianistin Raminta Lampsatis.

Auf dem Programm stehen Lieder von Robert Schumann, Franz Schubert und Hugo Wolf sowie Texte von Johann Wolfgang von Goethe und Klaviermusik unter anderem von Clara Schumann. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.