• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Zwei Heimspiele zum Saisonstart

Handball Spielplan für die Sachsenliga steht fest - HC startet gegen Riesa/Oschatz

Glauchau/Meerane. 

Glauchau/Meerane. Nach dem Abstieg aus der mitteldeutschen Oberliga muss sich der HC Glauchau/Meerane in der neuen Saison in der Sachsenliga an etliche neue Gegner gewöhnen.

Für die Schützlinge des Trainer-Duos Felix Kempe und Oliver Pflug beginnt die Spielzeit 2018/19 mit zwei Heimspielen in der Sachsenlandhalle - am 1. September gegen die HSG Riesa/Oschatz und am 15. September gegen den HVH Kamenz. Die erste Auswärtspartie wird am 23. September bei der HSG Neudorf/Döbeln ausgetragen. Der Spielplan liegt seit wenigen Tagen vor.

Saison geht bis in den April

Die drei Kontrahenten kämpften bereits in der abgelaufenen Saison in der Sachsenliga um Punkte. Das trifft auch auf den LHV Hoyerswerda, SG Cunewalde/Sohland, EHV Aue II, Zwönitzer HSV, Germania Zwenkau und Koweg Görlitz zu. Neu am Start sind die Aufsteiger aus der Verbandsliga. Dabei handelt es sich um den HSV Dresden und SG Leipzig III. Die Punktspiele in der Sachsenliga laufen bis Ende April 2019. Ein Blick auf die abgelaufene Saison in der höchsten sächsischen Spielklasse: Der Zwickauer HC gewann den Titel und verwies Koweg Görlitz auf den Platz und den EHV Aue II auf den dritten Rang.



Prospekte