• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwickau: 21-Jähriger nach Bedrohung festgenommen

Blaulicht Er soll zwei Männer mit Messer bedroht haben

Zwickau. 

Zwickau. Am Freitagnachmittag haben Beamte der Polizeidirektion Zwickau einen 21-jährigen Gambier, der zwei Personen bedroht haben soll, gestellt. Nach ersten Erkenntnissen war der 21-Jährige am zeitigen Nachmittag auf dem Zwickauer Neumarkt mit mehreren Personen in Streit geraten. In dessen Verlauf soll der 21-Jährige einen 22-jährigen Deutschen und einen 16-jährigen Libyer mit einem Messer bedroht haben. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

 

Zeugen informierten die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten den Gambier wenig später nahe den Zwickauer Arcaden stellen. Das Messer, mit einer Klingenlänge von 9 Zentimetern, wurde sichergestellt. Zudem fand man bei dem Tatverdächtigen eine grüne pflanzliche Substanz, bei der es sich vermutlich um Cannabis handelt.

 

Der 21-Jährige wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen. Warum es zu der Auseinandersetzung gekommen war, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, welche die Situation beobachtet haben und Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480.