Zwickau blüht auf

Projekt Blütenpracht in Zwickaus Zentrum

zwickau-blueht-auf
Die Magazinstraße wird frühlingshaft geschmückt. Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Mit Beginn des Monats April hat sich die Innenstadt von Zwickau in eine grüne und bunte Farbenwelt verwandelt. Buchstäblich über Nacht hat sich die City deutlich sichtbar unter dem Motto "Zwickau blüht auf" verwandelt. Die Einzelhändler und Gastronomen holen die Besucher mit vielen dekorativen Ideen und blumigen Hinguckern aus der Winterzeit ab und stimmen bis zum 23. April auf den Frühling ein.

Einheimische wie Gäste bleiben immer wieder wie verzaubert stehen. Das Projekt entwickelte sich aus dem Ideenwettbewerb zur Stadtbildaufwertung, den die Stadt Zwickau 2016 ausgeschrieben hatte. Viele der eingereichten Vorschläge beinhalteten die Aufwertung des Stadtbildes durch Begrünung und dekorative Gestaltungen. Das kommt an. Auch bei den Zwickauern.

Für ein schönes Stadtbild

Max Löhle nebst Gattin Lea kommen aus dem Stauen fast nicht mehr heraus: "Wir waren doch erst vor etwa 14 Tagen im Zentrum, es ist kaum zu glauben und beeindruckend, wie sich das Stadtbild in kurzer Zeit mit guten Ideen und wenigen Mitteln so zu seinem Vorteil verändern kann!" Zu den Initiatoren und Mitmachern gehören Jens Preißler, Centermanager der Zwickau Arcaden und Anne Klüglich, Stadtmanagerin aus dem Büro für Wirtschaftsförderung.

Ziel der Aktion ist es, die Aufenthaltsqualität zu verbessern, einen weiteren Anlass zum Besuch der Innenstadt zu schaffen und auch über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit zu sorgen. "Das ist gelungen!" meinte Doreen Grellmann aus Greiz. Zum Abschluss des Projekts soll ein Frühjahrsputz stattfinden, bei dem die Einwohner und auch Gäste Zwickaus gefragt sind. Alle, die sich während der Aktionstage in das eine oder andere Objekt verliebt haben, können dies - natürlich in Abstimmung mit dem Eigentümer - mit nach Hause auf den Balkon nehmen oder sich in den Garten stellen.