• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwickau: Fahrerflucht endet im Zaun

Blaulicht Fahrer missachtete zudem die Ausgangssperre

Zwickau. 

Zwickau. In den frühen Morgenstunden, gegen 3.25 Uhr, sollte auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße im Stadtteil Marienthal der Fahrer eines PKW Citroen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Auf die Anhalteforderung der Beamten reagierte der Fahrer mit Flucht, die ihn bis zur Ludwig-Erhard-Straße führte. Dort endete die Fahrt des 35-jährigen Deutschen abrupt an eineem Zaun, nachdem er die Gewalt über sein Fahrzeug verlor.

Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, dafür erbrachte ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,94 Promille. Der eingetretene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erfolgten. Da sich der Mann auch ohne triftigen Grund im Freien aufhielt, wurde diesbezüglich Anzeige erstattet.