Zwickau freut sich aufs Stadtfest

Party Vom 17. bis 20. August wird gefeiert

zwickau-freut-sich-aufs-stadtfest
Zwickau freut sich auf das Stadtfest. Foto: Stadt Zwickau

Zwickau. Plakate künden seit einigen Tagen in der Stadt Zwickau sowie in der Region von der Riesenfete. Die Stadtparty vom 17. bis 20. August ist derzeit schon in aller Munde.

Die Vorfreude ist berechtigt

Worauf man sich freuen kann? Beispielsweise auf Stars wie Johannes Oerding, Die Lochis, Monika Martin, Karussell sowie viele andere Liveacts in einer Bandbreite, die viele Geschmäcker erreichen wird. Die Stadtfete ist seit Jahren weit über die Stadtgrenzen hinaus so beliebt, viele können es gar nicht abwarten, sich für die Tage des fröhlichen Ausnahmezustandes in der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt zu verabreden.

Die Eröffnung wird rockig

Mit einem Unterhaltungsspektrum von Funmetall bis Rockabilly wird das 16. Zwickauer Stadtfest zum reinen Sommerparty-Vergnügen. Offiziell wird das Fest am 18. August, 19 Uhr, mit Fassbieranstich durch Oberbürgermeisterin Pia Findeiß eröffnet.

Danach folgt ein musikalisches Highlight nach dem anderen auf den Bühnen der Innenstadt. Allerdings hat Zwickau etwas, das man woanders vergeblich sucht: das Paradies. Es liegt in der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt direkt an der Zwickauer Mulde. Weil es dort so schön ist und weil das Gelände weitläufige, gepflegte Flächen für Erholung, aber auch leistungsorientierte Aktionen bietet, nutzen es die Stadtfestmacher besonders gern.

Das Areal ist die perfekte Ergänzung zum turbulenten Stadtfesttreiben in der Altstadt. Hier finden Besucher aller Altersklassen einen Mix aus Bühnenprogrammen, Kreativangeboten, sportlichen Mitmachofferten, Gastronomie, Karussells und diesmal sogar das Riesenrad. Beim Bubble-Soccer stecken die Besucher in aufblasbaren Kugeln und müssen den Ball ins Tor schießen.