• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Zwickau: Großeinsatz der Feuerwehr wegen explodierter Mikrowelle

Blaulicht 20.000 Euro Sachschaden

Zwickau. 

Zwickau. Zur Mittagszeit wollte sich eine 55-Jährige ihr Essen in einer Mikrowelle vergangenen Mittwochmittag erhitzen. Sie aktivierte das Gerät und begab sich in einen Nebenraum. Plötzlich hörte sie einen lauten Knall, woraufhin sie in der Küche nachschaute. Zu diesem Zeitpunkt stand der komplette Raum bereits in Flammen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar. Zu Buche schlägt ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die 55-Jährige selbst konnte das Haus unbeschadet verlassen. Auch alle anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt.