Zwickau kündigt Vertrag mit Sicherheitsfirma

Wechsel Neue Firma wird gesucht

zwickau-kuendigt-vertrag-mit-sicherheitsfirma
Das Zwickauer Rathaus. Foto: Thomas Schmotz

Zwickau. Nach der Zoll-Razzia bei der Zwickauer Firma SUP Sicherheitsmanagement vor gut zwei Wochen zieht die Stadtverwaltung Konsequenzen. Wie das Ordnungsamt am Montag mitteilte, wird die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen beendet.

Ursprünglich sollte die Firma die Security-Leistungen für das 16. Zwickauer Stadtfest vom 17. bis 20. August 2017 übernehmen. Welcher Firma der Auftrag nun erteilt wird, geben die Verantwortlichen später bekannt. Das Sicherheitskonzept zum Stadtfest Zwickau, das mit Blick auf die allgemeinen Entwicklungen im Jahr 2016 gründlich überarbeitet wurde, ist damit allerdings nicht gefährdet.

Es wird in diesem Jahr den örtlichen Gegebenheiten und aktuellen Bedingungen angepasst. Der Einsatzplan der Security ist nur ein Bestandteil des umfangreichen Sicherheitskonzeptes.