• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zwickau: Luftakrobaten im Anflug

Show Die Fliegenden Sachsen präsentieren ihr neues Programm

Zwickau. 

Zwickau. "Spektakulär" ist nicht nur der Name der Show, die die Luftakrobaten des Zwickauer Turnsportvereins (TSV) "Fliegende Sachsen" seit 2007 und bis zu Corona Zwangspause in Abständen in Abständen von zwei Jahren dem heimischen Publikum neu kreiert präsentierten, sondern auch das Dargebotene, das die Zuschauer stets mit den Prädikaten "unglaublich, fantastisch und grandios" auszeichnen.

Endlich wieder Auftritte

Die "Fliegenden Sachsen"sind ein Aushängeschild für Zwickau. Es gibt kein Ensemble aus der Region, das wie die Fliegenden Sachsen in allen großen Hallen Deutschlands und verschiedenen Fernsehshows aufgetreten ist. Auch international haben sie begeistert. Bei der geplanten Show zum 25-jährigen Bestehen vor zwei Jahren blieben die Reihen in der Lukaskirche wegen der Pandemie-Auflagen jedoch leer. Am kommenden Freitag und Samstag sollen sie möglichst bis auf den letzten Platz besetzt sein. Dann wird an beiden Abenden um 20 Uhr das neue Programm "Spektakulär" gezeigt. "Bei unseren großen Veranstaltungen war eigentlich immer sehr viel Andrang. Ich weiß jedoch nicht, wie das nach so einer langen Pause angenommen wird", gibt Erich Sabaiczuk, gemeinsam mit Kerstin Speck Gründer und Chef der Fliegenden Sachsen, zu bedenken. Der Verein präsentiert einen Querschnitt des aktuellen Repertoires. "Es ist eine gute Mischung von ganz jungen und erfahrenen Turnern." Vor allem jene, die das erste Mal dabei sind, fiebern der großen Show entgegen.

Corona hat es dem Verein schwer gemacht

Die Corona-Einschränkungen machten dem Verein zu schaffen. Monatelang keine Auftritte, kein gemeinsames Training. "Aber mit einzelnen Leuten habe ich immer in irgendeiner Form geübt. In der Turnschule oder, wenn es möglich war, sind wir auch in die Lukaskirche gegangen", berichtet Sabaiczuk. Der Vorstand der Kirchgemeinde und der Förderverein Lukaskirche seien sehr entgegenkommend. Immerhin nehmen die Sportakrobaten das Gotteshaus für Aufbau, Training und Veranstaltungen circa 14 Tage lang in Beschlag.

Wann und Wo?

Die Show "Spektakulär" findet am 16. und 17. September, 20 Uhr in der Lukaskirche Planitz statt. Karten gibt es in der Turnschule, Trillerstraße 12 a, und in der Tourist-Information Zwickau, Hauptstraße 6.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!