• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwickau: Polizei zieht Bilanz nach Demo-Tag

Polizei Sieben Straftaten aufgenommen

Zwickau. 

Zwickau. Am Samstag fanden in der Zwickauer Innenstadt mehrere Versammlungen beziehungsweise Kundgebungen statt. Dabei waren verschiedene Veranstaltungen folgender Gruppierungen angemeldet: "Bürgeroffensive Deutschland", "Roter Baum e.V., "Zwickau zeigt Herz" und "III. Weg".

Sieben Straftaten aufgenommen

Laut der Polizei Zwickau verliefen die Aufzüge "planmäßig und ohne größere Störungen". Allerdings kam es während der Versammlungen zu sieben Straftaten: Sachbeschädigungen, Beleidigungen, Körperverletzungen und Hausfriedensbruch. Zudem flog am Rande des Versammlungsgeschehens in der Kreisigstraße ein Böller, wodurch mehrere Einsatzkräfte verletzt wurden. Einige mussten sich ärztlich behandeln lassen, der Großteil der Polizisten konnte seine Arbeit wie gehabt fortführen.

Während der ganzen Zeit wurde die Polizei Zwickau von der Bereitschaftspolizei Sachen, dem Kommunikationsteam und dem Social Media Team der Polizei Sachsen unterstützt.



Prospekte